Never Settle

OnePlus 8 Lead with Speed Live Blog

Am 14.04.2020 um 17 Uhr gab es den Live-Stream zum OnePlus 8 und OnePlus 8 Pro. Im folgenden unsere Interpretation, persönlichere Kommentare sind kursiv gehalten.

Quelle für alle Bilder: https://www.youtube.com/watch?v=LOWVrkL_DEE

Auch bei OnePlus ist man sich der Situation um Corona bewusst. Alle sind um die Welt verteilt, auf ein virtuelles Publikum verzichtet man, wird aber Kollegen rund um den Globus zuschalten.
OnePlus geht auf die eigene Position ein, es gibt ein paar interessante Zahlen. Die Community ist mittlerweile so gross wie Finnland!
Das OnePlus 7 5G war das erste 5G Smartphone in Großbritannien.
Die Partnerschaft mit T-Mobile wird hervorgehoben. Das gilt auch für Deutschland, dort kann man das OnePlus 8 bereits seit ein paar Tagen vorbestellen.
Es geht los… die OnePlus 8 Series wird vorgestellt.
Der kleine Design-Ausrutscher mit der runden Kamera wurde behoben, das klassische Design ist wieder zurück. (Wobei das ja nur für das 7T gegolten hat, nie für das Pro.)
Lead with Speed
Man hat sich viel Gedanken gemacht, wie man Farbe, Materiel und Finish perfekt zusammen bekommt. Für ein gutes Erlebnis sind alle drei Faktoren wichtig.
Schwarz – Blau – … und Grün. Die Gerüchteküche hatte recht.
Keine ausfahrbare Kamera mehr, aber zumindest nur ein kleines Punch-Hole (Hallo Huawei P40) für die Frontkamera.

Soweit ganz OK, irgendwo muss die Kamera hin und so toll die ausfahrbare Kamera des 7 Pro war – die Mechanik könnte langfristig kritisch sein und nahm einigen Platz ein, welcher immer knapp ist.
Das 120 Hz Display war kein Geheimnis, auch die restlichen Specs waren in Leaks bekannt geworden.

Dennoch ein sehr beeindruckendes Display, selbst Samsung ist da etwas hinten an – obwohl sie wohl wieder der Lieferant für das Display Panel sein dürften.
Laut DisplayMate handelt es sich um das beste Display – in vielen Kategorien.

„Das beste Display im Universum.“ Ui.
Tolle Specs, es gab auch eine Demo, aber wie gut das System ist, wird man erst sehen, wenn man ein Gerät vor sich hat.
Zum ersten Mal gibt es ein Quad-Kamera-Setup. Zumindest, wenn man den Farbfilter-Sensor mitzählt. Die drei wichtigsten Kamera-Typen sind aber vorhanden und decken einen guten Zoom-Bereich von Ultra-Weitwinkel über Weitwinkel und Tele ab.

Der Tele Zoom hat keinen Megapixel Wert – das ist nie ein gutes Zeichen.
Testbilder – sehen wir immer gut aus. Wird OnePlus damit den Sprung an die Spitze schaffen? Die Konkurrenz ist auch dieses Jahr sehr gut, mit dem Pixel 4 und dem iPhone 11 Pro gibt es noch starke Geräte aus 2019.
Auch an Video-Aufnahmen hat man gedacht, es gibt 3 separate Mikrofone und einen Schutz vor Windgeräuschen.
Und hier noch die puren Specs.
Weiter geht es mit den übrigen Specs des Geräts. Dual Speaker. Warp Charge. Check!
Am interessantesten ist die Haptic Vibration 2.0 – der Vibrationsmotor ist immer noch die Schwachstelle vieler Android Geräte im Vergleich zum iPhone. Viele Infos gibt es dazu leider noch nicht, warten wir die ersten Reviews ab. Wenn das Bild die tatsächliche Hardware wiederspiegelt dürfte es tatsächlich ein tolles Erlebnis werden, ähnlich Apples Haptic Engine.
Warp Charge WIRELESS mit 30W. Die Station hat hinten einen Lüfter, da eine Menge Abwärme entsteht.
Wer wird gewinnen?
Surprise Surprise! 😀
Über 280 Optimierungen für mehr „Smoothness“ sind in OxygenOS eingeflossen.

Man muss OnePlus zugute halten, dass sie sich seit langer Zeit darum bemühen, das Betriebssystem so flüssig und langlebig wie möglich zu halten.
Das OnePlus 8 bringt auch die (optionale) Unterstützung für Alexa mit.

Tolle Sache, wenn man schon einen Echo zu Hause hat und sich auf dem Smartphone nicht auch noch mit dem Google Assistant auseinander setzen möchte.
Und nun zum OnePlus 8. Wenn die Gerüchte zu den Preisen stimmen wohl das Gerät, zu dem die meisten greifen werden.
„Burdenless Design“ – mal schauen ob das stimmt. Man hat den Ruf der Community gehört ein handlichere Smartphone herzustellen.
Benutzer wollen aber nicht auf ein grosses Display verzichten. Deshalb hat man versucht, ein grosses Display in ein handliches Gehäuse zu verpackten. Es ist nur 8 Millimeter dick und die Kanten sind extra abgerundet. Es ist trotz der Grösse nur 180 Gramm schwer. Für diese Grösse und Bauqualität ein sehr guter Wert.
Neben Schwarz und Grün wird das OnePlus 8 in „Interstellar Glow“ kommen. Manche nennen es die Instagram Farbe. Flossy Carter dürfte es auch gefallen. What’s up everybody?
Auch das OnePlus 8 kommt mit einem tollen Display und hat damit 10 Rekorde bei DisplayMate gebrochen.
Es ist doch eine Makro Kamera geworden 🙁

Das ist etwas enttäuschend, der Preis hätte einen echten Zoom mehr als gerechtfertigt und das OnePlus 7T hat einen guten Makro Modus auch ohne extra Kamera erreicht. Das ist leider ein kleiner Rückschritt in die Zeiten des OnePlus 5 und 5T wo man mit der zusätzlichen Kamera nichts rechtes anzufangen wusste. Sowohl Makro als auch Blur sind eigentlich auch ohne extra Kamera möglich. Mal schauen, was die ersten Tests sagen. Damit dürfte man als Kamera-begeisterter Smartphone User doch eher wieder zum Pro gedrängt werden.
Hier die weiteren Specs, endlich auch mit USB 3.1.
Und noch ein wenig Marketing.
Und 5G Werbung.

Das beide Geräte 5G mitbringen ist keine Überraschung, nicht nur wegen Preis und Klasse, Qualcomm zwingt alle Abnehmer des Snapdragon 865 dazu, auch den zusätzliche 5G Modem Chip einzubauen. Das sorgt leider Branchen-weit dafür, dass Geräte dieses Jahr an die 100 USD teurer sind, auch die OnePlus Geräte werden entsprechend neu eingepreist. Andere Hersteller wie Google könnte dagegen zur kleineren 700er Series des Snapdragon greifen. Diese bringt die 5G Unterstützung schon auf dem Prozessor Chip mit und ist deshalb um einiges günstiger und Energie-effizienter. Für OnePlus sicher keine Option, da man bei der Geschwindigkeit vorne mitspielen will und der Flaggschiff Prozessor von Qualcomm so alternativ-los ist.
Hallo Pete 🙂
Für uns in Europa nicht wichtig, aber OnePlus ist nun auch im Netz von Verizon einsetzbar.
Der Präsident von Qualcomm ist zugeschaltet und macht ein wenig Werbung.
Ihr wollt den Preis wissen? Ihr bekommt erst mal die Bullets Wireless Z!
10 Minuten laden für 10 Stunden Hörvergnügen. Sie sind sehr leicht und sehen super aus (O-Ton).
Die Sandstone Hüllen gibt’s nun nicht mehr nur in Schwarz sondern auch Türkis und Pink.
Die Bullets sind ganz ordentlich eingepreist – wenn man heute noch Wireless Kopfhörer mit Kabel möchte.
Das sind die Preise für die US für das OnePlus 8.

Der Snapdragon 865 macht sich bemerkbar. Die Preise für die USA sind immer exklusive Mehrwertsteuer. So dürften es bei uns in Europa auch bei einem guten Wechselkurs noch etwas teurer werden.
Das OnePlus 8 Pro kratzt an der 1000 Dollar Marke.

Etwas ärgerlich zudem, dass man für die „normale“ Schwarze Farbe zum teuersten Gerät greifen muss.
Los geht’s! Kaufen Kaufen Kaufen! 😀
Das war das Live Blog zum YouTube Stream von OnePlus.

Mehr Informationen zu den Geräten gibt es in Kürze in weiteren Beiträgen.

Ein Gedanke zu “OnePlus 8 Lead with Speed Live Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.